Als ich in den siebziger Jahren nach Madrid kam und das Spanische kaum beherrschte, hörte ich des Öfteren, wie mein heutiger Schwager seine Frau mit „Gata“ (Katze) ansprach. Ich ging davon aus, dass es ein Kosename sei. Im Deutschen ist es „Mausi“, im Spanischen halt „Katzi“. :-). Dass das ein Spitzname der Madrider war, entdeckte ich erst mit der Zeit.

Weiterlesen